Logo Daniel Städtler Kommunikation

Marketing | Firmenkommunikation

0173 / 7 123 813

Drei Zitate KW37

Drei Zitate KW37

3 Zitate KW37

1. Zitat

Quos Deus perdere vult, dementat prius. 

Welche Gott vernichten will, beraubt er zuvor des Verstandes. 

Sophokles

Antigone

2. Zitat

Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad der Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. 

A.Schopenhauer

3. Zitat

Wo Verstand befiehlt, ist der Gehorsam leicht. 

Th. Fontane

Es geht um Verstand, 

Scheinbar ist Verstand etwas Gottgegebenes. Zumindest scheint man ihm, um von Gott vernichtet zu werden, erst beraubt zu werden. 

Da dieser Satz noch vor dem Christentum und dem Islam etc. aufgeschrieben wurde, kann man wohl sagen, dass es nicht um einen Religionsvergleich geht. Aber etwas wie eine höhere Verständnis-ebene muss es demnach schon sein, die uns vernebelt und uns das „Klare“ nimmt, und die Frage ist, was das „Dasein“ bedeutet ohne den Geist (Verstand)? 

Verstand jedenfalls, ist für mich ein vielschichtiges „Etwas“, was gewiss vielen Arten von Bildung gleichwertig oder sogar über ist, wie auch immer man dieses messen will. 

Also eine schöne Woche und viel Verstand an vorgesetzter Stelle. 

Daniel 

Sprache ist etwas sehr Feines! 

Denke ich so bei mir …

… nur das erinnern fällt mir etwas schwer, also habe ich mir ein Projekt überlegt:

Ich poste jede Woche drei Sprichwörter, interessante Texte oder Sprüche in diesem Blog.

Wer es mag, hinterlässt einen Kommentar mit ähnlichen Zitaten und übt gemeinsam das Erinnern.

 

LG

Daniel

 

daniel städtler

Drei Zitate für die KW34

Drei Zitate für die KW34

3 Zitate KW23

1. Zitat

Wer treulos sich des Dankes will entschlagen, dem fehlt des lügners freche Stirne nicht. 

F. Schiller

Jungfrau von Orleans

2. Zitat

Dasein ist Pflicht, und wär´s einen Augenblick.

Goethe

Faust

3. Zitat

Gewöhne dich, da stets der Tod dir fräut, dankbar zu nehmen, was das Leben beut. 

F. Bodenstedt,

Mirza Schaffy

Es geht um Dankbarkeit und das „Dasein“ 

Im besten Sinne könnte ich über beide Begriffe ewig philosophieren, allein, weil ich in meiner Interpretation zu den Sprichwörtern oft in verschiedene Richtungen gehen könnte. 

Nur so viel, Dankbarkeit, also ehrliche Anerkennung und Wertschätzung für etwas Empfangenes ist eine nicht zu unterschätzende Kraft. Wie die Geste der Dankbarkeit aussieht, sollte nicht erwartet werden, glaube ich, also bedingungslos sein. 

Dasein ist also eine Pflicht, laut Goethe, deshalb sollte man auf der Sinnsuche einfach mal auf den großen Bruder hören und gefälligst, und wenn es nur für einen Augenblick ist, wirklich Dasein. 

; ) 

 

Sprache ist etwas sehr Feines! 

Denke ich so bei mir …

… nur das erinnern fällt mir etwas schwer, also habe ich mir ein Projekt überlegt:

Ich poste jede Woche drei Sprichwörter, interessante Texte oder Sprüche in diesem Blog.

Wer es mag, hinterlässt einen Kommentar mit ähnlichen Zitaten und übt gemeinsam das Erinnern.

 

LG

Daniel

 

daniel städtler

Drei Zitate für die KW33

3 Zitate KW33

1. Zitat

Müßiggang ist nichts Übles, ja, man muß sagen: ein Mensch, der für diesen keinen Sinn hat, zeigt damit, daß er sich nicht  zur Humanität erhoben hat. 

S.Kirkegaard

2. Zitat

Es seyen allein die großen Muster, welche Menschen erziehen und formen.

Friedrich d. Gr.

3. Zitat

Trinke Mut des reinen Lebens!

Goethe

Schatzgräber

Sprache ist etwas sehr Feines! 

Denke ich so bei mir …

… nur das erinnern fällt mir etwas schwer, also habe ich mir ein Projekt überlegt:

Ich poste jede Woche drei Sprichwörter, interessante Texte oder Sprüche in diesem Blog.

Wer es mag, hinterlässt einen Kommentar mit ähnlichen Zitaten und übt gemeinsam das Erinnern.

 

LG

Daniel

 

daniel städtler

Drei Zitate KW37

Drei Zitate für die KW 32

3 Zitate KW32

1. Zitat

Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie. 

L. van Beethoven

2. Zitat

Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum. 

F. Nietzsche

Götzendämmerung

3. Zitat

Es ist nicht nötig Musik zu verstehen. Man braucht sie nur zu genießen. 

L. Stokowski

Sprache ist etwas sehr Feines! 

Denke ich so bei mir …

… nur das erinnern fällt mir etwas schwer, also habe ich mir ein Projekt überlegt:

Ich poste jede Woche drei Sprichwörter, interessante Texte oder Sprüche in diesem Blog.

Wer es mag, hinterlässt einen Kommentar mit ähnlichen Zitaten und übt gemeinsam das Erinnern.

 

LG

Daniel

 

daniel städtler

Drei Zitate KW 31

3 Zitate KW31

1. Zitat

Jeden Nachklang fühlt mein Herz froh und trüber Zeit.

Goethe

An den Mond

2. Zitat

Schlimme Nachrichten kommen stets zu früh.

3. Zitat

wer rudert, sieht den Grund nicht.

W.Busch

Sprache ist etwas sehr Feines! 

Denke ich so bei mir …

… nur das Erinnern fällt mir etwas schwer, also habe ich mir ein Projekt überlegt:

Ich poste jede Woche drei Sprichwörter, interessante Texte oder Sprüche in diesem Blog.

Wer es mag, hinterlässt einen Kommentar mit ähnlichen Zitaten und übt gemeinsam das Erinnern.

 

LG

Daniel

 

daniel städtler

Drei Zitate KW37

Drei Zitate KW 28

3 Zitate KW28

1. Zitat

Willst Du besser sein als wir, lieber Freund, so wandre!

Goethe

Perfektibilität

2. Zitat

Die Gegenwart ist nie unser Zweck; die Vergangenheit und die Gegenwart sind unsere Mittel; Die Zukunft allein ist unser Zweck. 

B. Pascal

3. Zitat

Iniqua numquam regna perpetuo manent. 

[ungerechte Staaten währen nicht ewig]

Seneca

Sprache ist etwas sehr Feines! 

Denke ich so bei mir …

… nur das Erinnern fällt mir etwas schwer, also habe ich mir ein Projekt überlegt:

Ich poste jede Woche drei Sprichwörter, interessante Texte oder Sprüche in diesem Blog.

Wer es mag, hinterlässt einen Kommentar mit ähnlichen Zitaten und übt gemeinsam das Erinnern.

 

LG

Daniel

 

daniel städtler